Gemeinsam ins Ziel

Unser Joballtag findet aktuell noch hauptsächlich im klassischen Büro am Arbeitsplatz statt: Jeder hat seinen Schreibtisch mit zwei oder drei Monitoren, Telefon, Dockingstation und einer gemütlichen Tasse Kaffee am Morgen. Häufig startet der Tag schon am frühen Morgen mit einem Status-Meeting. Im Anschluss noch eine kurze Team-TelKo und dann fordert einen Outlook bzw. das anstehende Projekt schon wieder. In der Mittagspause geht‘s dann noch schnell ums Eck und am Nachmittag findet ein kurzes Stand-up Meeting im Durchblick statt. Uff. Wieder ein Tag rum – Bewegung gleich Null. Und dabei soll man ja pro Tag knapp 10.000 Schritte absolvieren.

Unser jährlicher valantic-Laufkurs

Bei einem solchem Arbeitstag wird es schwer, sich angemessen viel zu bewegen. Umso schöner ist es, wenn man es schafft, sich bspw. zum Feierabend mit Kollegen und Freunden (ja, manchmal kann es auch das Selbe sein 🙂 ) sportlich zu betätigen. Seit ein paar Jahren unterstützt uns die valantic mit einem vielfältigen Rahmenprogramm, aus dem sich jeder etwas herauspicken kann. Aktuell fand wieder der jährliche Laufkurs statt, bei dem unter professioneller Betreuung eines Lauftrainers (vielen Dank @Uwe) in gut 1,5 Stunden mit einigen Kollegen ein individuelles Programm absolviert wurde.

Nach einem intensiven Warm-Up musste jeder durch den Technikparcours: Hier kamen sofort die Erinnerungen aus Schulzeiten, wenn es darum ging, im Kniehebe- oder Hopserlauf die 20 Meter zu absolvieren. 🙂 Im Anschluss wurden dann individuelle Strecken je nach Fitnessgrad und persönlicher Verfassung ausgesucht. So konnte wirklich jeder – egal ob Anfänger, Freizeitsportler oder gar Profi – seine Laufstrecke aussuchen und in seinem Tempo bezwingen. Der Stadtpark in Magdeburg bietet hierfür verschiedene Rundengrößen, sodass sich alle Kollegen (wir waren immer ca. 10 – 15 valantics) pünktlich zum Cool-down wieder trafen. Nach dem Shake-hands freute man sich schon auf die nächste Woche um Stück für Stück der Strecke der Firmenstaffel entgegenzufiebern.

Teamwork auch bei der Firmenstaffel

Für mich stellte die Strecke bzw. das Lauftempo zwar keine Herausforderung dar, aber das regelmäßige Zusammenkommen mit den Kollegen für eine Einheit Sport in der Woche motivierte mich immer wieder, dabei zu sein. Es klappt zwar nicht immer, aber ich freue mich sehr auf den Start unserer nun neu gebildeten Läuferteams bei der traditionellen Firmenstaffel im Elbauenpark, Magdeburg. Neben zwei Jungs-Teams haben wir sogar eine Mädelstruppe zusammen bekommen: Gar nicht mal so einfach in der Software-Branche. 🙂
Wir werden sicher nicht um die Top 3 mitlaufen, aber zusammen als Team auftreten und im Anschluss gemütlich darauf anstoßen. Was will man mehr?

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.